deen
You are here:

Blog

Plauen i. Vogtland-Würzburg-Fulda Seit Mittwoch früh ist Daniel Riecke nun schon unterwegs für unsere Kunden. Am ersten Tag standen ab 7 Uhr zwei Pfarrämter bei Plauen auf der Tagesordnung und später ging es noch in das #Stadtarchiv #Plauen. Gestern brachte die #Ahnenforschung ihn dann nach #Würzburg, wo er nach acht Jahren wieder mal im #Archiv der Diözese Würzburg die #Matrikel beforschte. Mittlerweile ist man dort von Microfiches auf Digitalisate umgestiegen. Jetzt geht es zum Flughafen Frankfurt, um einen Kunden abzuholen, mit dem es dann heute ein kleines „#Familientreffen“ bei Fulda mit Verwandten auf dem #Stammhof seiner #Vorfahren geben wird. Die Familie ist dort seit Anfang des 17. Jahrhunderts ansässig, also knapp 400 Jahre.

20 likes, 0 comments1 week ago ⋅ Weiterlesen

Hallo Reiner Haseloff (Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt.de), ist dieser Johann Gottfried Haseloff, geboren 1859 in Feldheim bei Marzahna, eventuell Ihr UrUrgrossvater?

11 likes, 0 comments3 weeks ago ⋅ Weiterlesen

So oder so ähnlich wird der Standesbeamte es seinem Sohn gesagt haben.

9 likes, 2 comments3 weeks ago ⋅ Weiterlesen

Guten Morgen aus Zielona Góra im ehemaligen #Schlesien. Daniel Riecke erforscht heute im Archiwum Państwowe w Zielonej Górze die Familie eines Ende der 1920er Jahre in die #USA ausgewanderten Mannes, der hier aus der Gegend stammte.

22 likes, 0 comments3 weeks ago ⋅ Weiterlesen

Wirklich spannend: die Grenzen der letzten 1000 Jahre in Europa im Schnelldurchlauf. PS: Der Kenner wird merken, dass es hier und dort ein paar Fehler gibt.

20 likes, 0 comments1 month ago ⋅ Weiterlesen

Auf die Frage, ob der Mikrofilmscanner „Marke Eigenbau” sei, antwortet der Archivar spaßig: „Ne, aus dem Conrad Katalog.“ Dass sowas über 1.000€ kostet, vermag man beim Anblick kaum glauben. Readerprinter (Lesegerät mit Druckfunktion), die nicht mit einem Computer verbunden sein müssen, werden nicht mehr hergestellt und deshalb trifft man in Archiven heutzutage immer öfters diese kleinen Geräte an. Es gibt sie in dutzenden Ausführungen. Das Bild wird auf den Computer übertragen und man kann dann vom PC aus die Seite ausdrucken oder als Scan speichern. Einziger Nachteil: man kann nicht so schnell vor- und rückwärts spulen, wie an den „guten alten“ Geräten.

14 likes, 0 comments1 month ago ⋅ Weiterlesen

Wunderschöne Bilder, die wir Euch nicht vorenthalten möchten.

31 likes, 0 comments1 month ago ⋅ Weiterlesen

Heute ist zwar Welttag des handgeschriebenen Briefes. Wir haben jedoch lieber den Computer genommen, damit zum #Wochenende noch ein paar Kunden neue #Vorfahren per Post bekommen. Per Hand wären wir heute nicht mehr fertig geworden! Schönes Wochenende!

8 likes, 0 comments1 month ago ⋅ Weiterlesen

Heute kam die horse power & Vollblut spezial mit der Post. Wir sind darinnen mit einer Anzeige vertreten und sind gespannt, wie sie ankommt. Die “horse power & Vollblut spezial” erscheint anlässlich der Jährlingsauktion 2017 der Baden-Badener Auktionsgesellschaft e.V. (BBAG) und ist der Auktionskatalog. Am 01.09. werden in Iffezheim 269 Jährlinge (Fohlen, die 2016 geboren worden) verkauft. Carsten Tüngler und Daniel Riecke sind seit Jahren dem deutschen Galoppsport verbunden. Magdeburg hat sogar eine eigene Galopprennbahn.

11 likes, 0 comments1 month ago ⋅ Weiterlesen

Es ist noch etwas hin, aber wir freuen uns schon auf den 11. Dezember, denn dann heißt es: “GfG meets Burschenschaft Prata-Schleusingen”. Daniel Riecke wird dann im Rahmen eines Burschenschaftlichen Abends zum Thema #Ahnenforschung referieren. Wir hoffen natürlich, dass er dabei den ein oder anderen anstiftet, dieses so tolle #Hobby auszuprobieren. Vielen Dank für die Einladung!

5 likes, 1 comments1 month ago ⋅ Weiterlesen

Das #Landesarchiv Sachsen-Anhalt.de verwahrt Aktenmaterial aus über 1.000 Jahren Geschichte unseres Bundeslandes. Was wir dort im Rahmen der #Ahnenforschung für Euch so alles finden können, haben wir auf unserer Website veröffentlicht: http://gfg-md.com/archive/landesarchiv-sachsen-anhalt/ Ähnlich ist es auch mit den anderen Landes- und Staatsarchiven in Deutschland.

23 likes, 0 comments1 month ago ⋅ Weiterlesen

Noch immer sind 135.000 #Feldpostbriefe des 2. Weltkrieges und Schreiben aus der späteren #Kriegsgefangenschaft nicht zugestellt. Wusstet Ihr, dass noch heute über 135.000 in die Heimat verschickte Briefe deutscher #Soldaten nicht zugestellt werden konnten? “Bei diesen teilweise sehr persönlichen Schreiben handelt es sich überwiegend um Briefe von Soldaten, die im Zweiten #Weltkrieg an der russischen #Front waren bzw. sich in Kriegsgefangenschaft befanden sowie um Briefe der Angehörigen an die Soldaten.” Wenn Ihr prüfen lassen wollt, ob Briefe Eurer Angehörigen in den Archiven des Kirchlichen Suchdienstes liegen, dann findet Ihr auf dieser Website mehr Informationen und den Suchantrag: http://www.kirchlicher-suchdienst.de/de/62pfelda.php

34 likes, 0 comments1 month ago ⋅ Weiterlesen

Ganz neu im Angebot: Stammbäume! Immer wieder fragen uns unsere Kunden, ob wir nicht auch einen #Stammbaum anfertigen könnten. In den letzten Wochen haben wir zusammen mit einer Malerin dieses Thema aufgegriffen und präsentieren heute stolz den ersten Stammbaum der GfG. Unser Geschäftsführer Carsten Tüngler hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, dass das erste Exemplar seine Familie darstellt. Seine Großeltern werden sich morgen sicherlich freuen, wenn er es seiner Großmutter zum 83. Geburtstag als Geburtstagsgeschenk mitbringt. In der Grafik (mit Acryl gemalt und digital mit Bildern und Namen sowie Lebensdaten versehen) sind ein Teil der Vorfahren der beiden Eheleute Tüngler, die bereits seit 64 Jahren verheiratet sind, in jeweils einem einzelnen Baum dargestellt. In der Mitte verbinden sich die Wurzeln und zeigen die Kinder, Enkel und Urenkel. #Ahnenforschung #Vorfahren #Vorfahre #Genealogie #Genealogy #Familie #Familienforschung #Kirchenbuch #Geschichte #Familiengeschichte

318 likes, 27 comments2 months ago ⋅ Weiterlesen

Und heute geht es mit der #Ahnenforschung in und um #Plauen weiter. Zwei Pfarrämter und das Stadtarchiv Plauen stehen heute in Daniel Rieckes Terminkalender. Dadurch, dass die #Kirchenbücher in dieser Region oft weit zurückreichen (Bild links oben zeigt z.B. #Hochzeiten von 1581), macht die Forschung hier noch mehr Spaß.

24 likes, 0 comments2 months ago ⋅ Weiterlesen

Daniel Riecke ist heute in #München und hat im Archiv des Erzbistums München und Freising geforscht. Gut, dass die ursprüngliche Planung, mit dem Flieger nach München zu kommen, über den Haufen geworfen wurde und er sich für das Auto entschied: Nach vier Forschungsstunden kommt die nächste Generation der #Vorfahren unseres Kunden aus dem Bereich des Bistums Regensburg. Raus aus dem Archiv, rein ins Auto und ab nach Regensburg! #Ahnenforschung zu betreiben, verlangt auch eine gewisse Spontanität.

26 likes, 1 comments2 months ago ⋅ Weiterlesen

Liebe Michelle, wir haben uns sehr gefreut, dass wir Dir mittels Recherchen bestätigen konnten, dass Du der altehrwürdigen Familie (von) #Cranach entstammst. Viel Erfolg und Freude weiterhin in der Genealogie!

21 likes, 1 comments2 months ago ⋅ Weiterlesen

Auch die #Simpsons kennen #Ahnenforschung! “Wer ist Mamis kleines Mädchen? Ahnenforschung.org sagt: Du bist es.”

10 likes, 0 comments2 months ago ⋅ Weiterlesen

Heute ging es nach Bamberg in das #Archiv des Erzbistum Bamberg. Dafür hieß es aber, um kurz nach drei Uhr aufzustehen. Jetzt geht es zurück und gegen 20:20 Uhr fährt der Zug in #Magdeburg ein. Da die Recherche äußerst positiv verlief, nimmt man solche langen Arbeitstage doch gerne in kauf. #Ahnenforschung #Familienforschung #Vorfahren #Ahnen #Kirchenbuch

16 likes, 0 comments3 months ago ⋅ Weiterlesen

Heute finden die Trauerfeiern für #HelmutKohl statt. #Deutschland und #Europa verneigen sich vor einem Mann, der unserem Land 16 Jahre als Bundeskanzler gedient hat und 1989/90 zusammen mit anderen Entscheidungsträgern die Weichen für die Deutsche Einheit gestellt hat. Doch wer waren eigentlich seine Eltern? Wir haben hier den Eheeintrag der Eheleute Johann (Hans) Kaspar Kohl und Elisabetha Cäzilia (Cäcilie) Schnur vom 14.04.1920 in #Ludwigshafen am Rhein. Kohls Vater wurde 1887 in #Greußenheim b. Würzburg geboren und Kohls Mutter (Jahrgang 1891) stammte aus #Friesenheim (heute Stadtteil von Ludwigshafen), wo auch die Eheleute Kohl sowie Hannelore Kohl begraben sind. Mit Bleistift ist sogar Helmut Kohls Geburt vermerkt: “Helmut Josef Michael * Lw 3.4.1930”

17 likes, 0 comments3 months ago ⋅ Weiterlesen

“29 Juli: Einer Huren Tochter Anne Margarete” Ja, mehr muss man ja auch nicht notieren, wenn ein Kind getauft wird. Der Name der Kindesmutter wird ja vollkommen überbewertet. 😉

7 likes, 1 comments3 months ago ⋅ Weiterlesen

“meinen treuen Budel [#Pudel] Rax” bekam der Dresdener Gotthold Benjamin Hoffmann zugesprochen, als ein 23-jähriger #Student der #Architektur am 30.05.1799 sein #Testament niederschrieb. Dieser starb dann leider auch wenige Monate später und wir hoffen, dass “Rax” bei Hoffmanns ein schönes neues Zuhause gefunden hat. Gotthold Benjamin Hoffmann erhielt ebenso 40 Taler “zur Beyhülfe bey dem bevorstehenden Antritt seiner academischen Laufbahn.” Hoffmanns Bruder war der beste Freund des Testierers. Johann Christian Hoffmann bekam sogar 300 Taler sowie alle mathematischen und architektonischen “Sachen und Instrumente, an Reißzeugen, Reißbrettern, Zeichnungen, Büchern und dergl. sie mögen Nahmen haben, wie sie wollen.” #Ahnenforschung #Familienforschung #Vorfahre #Vorfahren #Ahne #Hund #Dresden #Geschichte

32 likes, 0 comments3 months ago ⋅ Weiterlesen

Achtung! Otto Degener aus der Olvenstedter Straße 56 warnt im Magdeburger Generalanzeiger vom Samstag, den 24.01.1925 jeden davor, seiner Ehefrau Alma Degener, geborene Schulze etwas zu borgen. Er kommt für nichts auf. Weitersagen! Magdeburg.de Magdeburg-Stadtfeld #Magdeburg

16 likes, 1 comments3 months ago ⋅ Weiterlesen

Was macht man, wenn draußen über 30 Grad sind? Ins Stadtarchiv Magdeburg gehen und in den alten Büchern der Standesämter forschen. #23Grad Hoffentlich habt Ihr auch eine Möglichkeit auf Abkühlung. #Ahnenforschung #Familienforschung #Vorfahren #Ahne #Vorfahre #Genealogie #Familie

8 likes, 0 comments3 months ago ⋅ Weiterlesen

Heute mal wieder im Amtsgericht #Schönebeck Dienstgebäude #Barby, dem #Grundbucharchivs von Sachsen-Anhalt.de. Na dann wollen wir doch mal sehen, was wir über das zu erforschende Grundstück herausfinden. In den Grundbüchern stehen die Besitzer eines Grundstückes, die Hypotheken und was sich auf dem Grundstück befindet. Noch spannender sind die Grundakten, denn diese enthalten wichtige Dokumente. Hier findet man auch Testamente der Besitzer, Kaufverträge, Eheverträge oder diversen Schriftverkehr. #Ahnenforschung ist halt immer wieder spannend.

38 likes, 3 comments4 months ago ⋅ Weiterlesen

Für alle, die die Hörzu 22/2017 nicht in den Händen gehalten haben, hier der Artikel “Den #Ahnen auf der Spur”, in dem unser Geschäftsführer Daniel Riecke Tips für den erfolgreichen Start in die #Ahnenforschung gibt. Die Hörzu wird wöchentlich über eine Million mal verkauft.

37 likes, 3 comments4 months ago ⋅ Weiterlesen

We are in an ideal location

Magdeburg

Magdeburg

... where registers of almost all evangelistic churches of Central Germany are saved on more than 8,500 microfilms including Saxony-Anhalt as well as northern church districts in Saxony and Thuringia.

... headquarters of the Capital-archiv of Saxhony-Anhalt, featuring an enormous historical collection particularly appealing to genealogy students.

... situated in the heart of Saxony-Anhalt allowing quick access to important archives such as Wolfenbuettel, Hannover, Brandenburg at the river Havel, Berlin, Dessau, Leipzig, Erfurt und Eisenach.